Spielregeln - "Wochenende in New York"

ARTIKEL - Organisation

Das Unternehmen The Kooples PRODUCTION (im Folgenden: "Veranstalter"), Vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 5.645.070 Euro, Hauptsitz: 11 rue de Prony, 75017 Paris, veranstaltet von 22. bis 24. April 2016 ein kostenloses Spiel mit Kaufverpflichtung unter dem Titel "Wochenende in New York "(nachstehend "Spiel").

Dieses Spiel ist nur auf den Websites www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr zugänglich.

Jede unerlaubte Reproduktion dieser Marken, Logos und Zeichen stellt eine Rechtsverletzung dar, die strafrechtlich geahndet werden kann. Die gesamte auf der Website verwendete Software, diejenige, auf die diese Website den Zugriff ermöglicht, sowie die auf der Website (und auf Websites, auf die diese Website den Zugriff ermöglicht) wiedergegebenen Texte, Kommentare, Illustrationen und Bilder unterliegen dem Urheberrecht, und ihre unerlaubte Reproduktion stellt eine Rechtsverletzung dar, die strafrechtlich geahndet werden kann.

ARTIKEL 2 - Bedingungen für den Zugang zum Spiel

2.1. Die Teilnahme am Spiel steht jeder erwachsenen natürlichen Person (im Folgenden "Teilnehmer") im Alter von mindestens 18 Jahren offen, sofern sie ihren Wohnsitz im französischen Mutterland (einschließlich Korsika) oder einem der Lieferländer der Websites www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr hat und am Tag des Spielbeginns einen festen Internetzugang und eine persönliche E-Mail-Adresse hat, über die sie für die Zwecke der Verwaltung des Spiels kontaktiert werden kann.

Von der Teilnahme an diesem Spiel sind alle Personen ausgeschlossen, die direkt oder indirekt an der Entwicklung des Spiels beteiligt waren, sowie deren Familienmitglieder (gleicher Name, gleiche Postanschrift), sowie die Mitglieder der Gerichtsvollzieherkanzlei, in der dieses Regelwerk hinterlegt wurde.

Nur Teilnahme-Einträge, die allen Bestimmungen dieses Artikels genügen, werden zugelassen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, nach Gutdünken alle Angaben zu überprüfen, insbesondere Identität, Alter und Adresse jedes Teilnehmers, um den Bestimmungen dieses Artikels Geltung zu verschaffen. Daher führen in das Anmeldeformular gemäß Abschnitt 3 unten eingegebene Daten zur Annullierung der Teilnahme, wenn sie unvollständig, fehlerhaft oder verfälscht sind, die Identifikation eines Teilnehmers oder seiner Kontaktdaten nicht ermöglichen oder sonst gegen Bestimmungen dieses Regelwerks verstoßen.

2.2. Die Teilnahme am Spiel erfolgt ausschließlich über das Internet, unter Ausschluss aller anderen Mittel einschließlich des Postweges.

2.3. Die Teilnahme am Spiel impliziert die ausdrückliche und bedingungslose Annahme des vorliegenden Regelwerks in seiner Gesamtheit, der bestehenden Internet-Verhaltensregeln (Etikette, Verhaltenskodex), sowie der Gesetze und Vorschriften, die für Preisausschreiben in Frankreich gelten.

Während der Dauer des Gewinnspiels ist nur eine Teilnahme pro Person möglich.

ARTIKEL 3 - Teilnahme am Spiel

Um mitzuspielen, muss der Teilnehmer zwischen 22. und 24. April 2016:

  1. eine der folgenden Websites besuchen: www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr
  2. einen Kauf auf einer der obigen Websites getätigt haben (ohne Mindesteinkauf)
  3. Wenn der Teilnehmer über kein Kundenkonto auf einer der oben genannten Websites verfügt, muss er die mit * markierten Pflichtfelder ordnungsgemäß ausfüllen.
  4. Damit die Teilnahme registriert wird, muss der Teilnehmer eine Auftragsbestätigungs-E-Mail an die beim Kauf angegebene E-Mail-Adresse erhalten haben
  5. Die Teilnahme am Spiel impliziert die vollständige Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen folgender Websites: www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr

Es werden nur Anträge von Teilnehmern bestätigt, die diese Schritte korrekt ausgeführt und die gestellten Fragen richtig beantwortet haben.

Einsendungen nach dem 24. April 2016 können nicht berücksichtigt werden.

Auf der Spielseite findet der Teilnehmer die folgenden Informationen:

  • den Namen des Spiels;
  • die Termine für Beginn und Ende des Spiels;
  • die ausgesetzten Gewinne;
  • die vollständigen Spielregeln.

ARTIKEL 4 - Ermittlung des Gewinners

Eine Ziehung aus allen vollständigen Teilnahme-Einträgen (wie in Artikel 3 beschrieben) findet in der Woche nach dem Abschluss des Spiels unter der Kontrolle des Gerichtsvollziehers statt. Nur ein Gewinner pro Haushalt. Die Auslosung erfolgt automatisch mit Hilfe eines Computer-Algorithmus (mathematische Formel zur Gewinner-Ermittlung auf Zufallsbasis). Der nach dem Zufallsprinzip gezogene Teilnahme-Eintrag bestimmt, welcher Teilnehmer das Spiel gewonnen hat (im Folgenden: "Gewinner").

Das Ergebnis der Auslosung ist nicht anfechtbar.

ARTIKEL 5 - Spielgewinne

Der Gewinn: eine Reise für zwei (2) Personeninklusive:

  • 2 Flugreisen nach New York hin und zurück von der dem Gewinner am nächsten gelegenen Stadt aus
  • Flughafen-Hotel-Transfers
  • 3 Übernachtungen für zwei Personen in einem Hotel in New York
  • Ein Artikel nach Wunsch in der Kooples-Filiale in 115 Mercer Street, New York, NY 10012, USA. Der Gewinner und seine Begleitperson haben während Ihres Aufenthaltes die Möglichkeit, sich jeweils einen Artikel ihrer Wahl aus unserer Boutique auszusuchen.
  • Gesamtwert der Spielgewinne 5000 €

Dieser Preis beinhaltet nicht die folgenden Elemente, die zu Lasten des Gewinners gehen: Beförderung von der Stadt des Gewinners zum Abflughafen, Mittag- und Abendessen, Beförderung innerhalb von New York sowie jede andere Tätigkeit, die in der obigen Liste nicht erwähnt ist.

Der zugeteilte Preis kann nicht Gegenstand einer Anfechtung durch den Gewinner sein. Der zugeteilte Preis ist nicht übertragbar und kann nicht verkauft werden. Umtausch oder Erstattung in bar oder Naturalien sind ausgeschlossen. Falls die Umstände dies jedoch erfordern, behält sich der Veranstalter das Recht vor, einen der zugeteilten Preise durch einen gleichwertigen Preis zu ersetzen.

ARTIKEL 6 - Information des Gewinners und Lieferung von Preisen

6.1. er Veranstalter wird den Gewinner innerhalb von sieben (7) Tagen nach der Verlosung per E-Mail an die bei der Registrierung zum Spiel angegebene Adresse über seinen Gewinn informieren.

Der Gewinner muss innerhalb von 72 Stunden nach Eingang der Gewinnmitteilungs-E-Mail die Annahme seines Gewinns bestätigen, indem er die E-Mail per E-Mail an den Absender beantwortet und seine Daten angibt: Name, Vorname, Anschrift.

Unterbleibt die Bestätigung durch den Gewinner unter den oben genannten Bedingungen, so gilt der Preis als verloren und wird keinem anderen Teilnehmer zugeteilt. Er verbleibt im vollen Eigentum des Veranstalters.

Etwaige unvollständige oder unrichtige Angaben werden als nichtig betrachtet und führen dazu, dass der durch das Los ermittelte Gewinner seinen Preis nicht erhält. Allgemein werden Spielteilnahmen annulliert, wenn sie unvollständig, fehlerhaft oder verfälscht sind oder unter Verstoß gegen dieses Regelwerk erfolgen.

Für alle Fälle wird hiermit festgestellt, dass Teilnehmer, deren Los nicht gezogen wurde, in keiner Weise – weder per E-Mail noch auf irgendeine andere Weise – informiert werden.

6.2. Der Veranstalter sendet die Preise innerhalb eines Monats nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail des Gewinners per Post an den Gewinner, und zwar an die in besagter Bestätigungsmail angegebene Adresse.

ARTIKEL 7 - Änderung des Spiels und des Regelwerks

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Spiel zu annullieren, zu verschieben, zu verlängern oder zu verkürzen und alle oder einen Teil der Bedingungen hinsichtlich des Zugangs und/oder der Durchführungsmodalitäten des Spiels zu ändern, wenn die Umstände es erfordern, ohne diese Entscheidung rechtfertigen zu müssen, und ohne dass aus diesem Sachverhalt Haftungsansprüche irgendwelcher Art erwachsen.

Jede Änderung des Regelwerks wird auf der Spielveröffentlichungsseite bekanntgegeben. In diesem Fall wird ein neues Regelwerk bei dem in Artikel 8 unten genannten Gerichtsvollzieher hinterlegt. Es tritt in Kraft, sobald es online ist. Es wird davon ausgegangen, dass jeder Teilnehmer diese Änderung angenommen hat, und zwar aufgrund seiner Teilnahme am Spiel nach dem Inkrafttreten einer solchen Änderung.

Falls eine solche Änderung nach Beginn der Teilnahme hinterlegt wurde, der Teilnehmer die Änderung jedoch ablehnen möchte, verzichtet er auf die Teilnahme. Der Teilnehmer kann seinen Verzicht durch Schreiben an die Adresse des Veranstalters erklären.

ARTIKEL 8 - Hinterlegung und Einsichtnahme ins Regelwerk

Die Teilnahme am Spiel impliziert die volle und bedingungslose Annahme dieses Regelwerks in seiner Gesamtheit in der Fassung, die bei der SCP DARRICAU-PECASTAING, Huissiers de justice (Gerichtsvollzieher), 4 place Constantin Pecqueur, 75018 PARIS, hinterlegt wurde.

Das vorliegende Regelwerk ist kostenlos und vollständig auf der Spiel-Seite einsehbar: www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr, und zwar während der gesamten Dauer des Spiels.

Eine Kopie dieses Regelwerks wird auf schriftliche Anfrage hin auch kostenlos per Post an jede Person geschickt, die hierbei ihre vollständigen Kontaktdaten angibt (Name, Vorname, Postanschrift), sofern diese Anfrage bis 24. April 2016 um Mitternacht (Datum des Poststempels) an folgende Adresse gerichtet wird:

The Kooples
11 rue du Prony
75017 PARIS

Die mit der Anfrage verbundenen Portokosten werden im Rahmen des aktuell gültigen nationalen Tarifs (Standardbrief 20 g) erstattet, sofern ein entsprechender schriftlicher Antrag gemeinsam mit der Anforderung des Regelwerks eingeht. Pro Haushalt (gleicher Name, gleiche Anschrift) wird nur eine Anfrage nach einem Exemplar des Regelwerks erstattet.

ARTIKEL 9 - Erstattung von Teilnahmekosten

Jeder Spielteilnehmer, der die Bedingungen für den Zugang und die Teilnahme am Spiel eingehalten hat, wie sie in diesem Regelwerk genannt sind, kann sich die Kosten der Teilnahme am Spiel erstatten lassen, indem er das Feedback-Formular ausfüllt, das auf den Websites www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr zugänglich ist. Die Teilnehmer haben eine Frist von dreißig Tagen ab dem Datum des Auftragseingangs, um eine Erstattung zu beantragen.

Jeder Antrag auf Erstattung der Teilnahmekosten muss gut lesbar die folgenden Informationen enthalten:/p>

  • Name, Vorname, und vollständige Postanschrift des Teilnehmers;
  • den Namen des Spiels und die Website-URL 
  • Die Daten und Uhrzeiten von Verbindungen;
  • eine Kopie der detaillierten Rechnung des Internetproviders, bei dem der Teilnehmer angemeldet ist, und auf der das Datum und die Anmeldezeiten deutlich unterstrichen sein müssen;
  • eine Bank- oder Postbankverbindung im französischen Mutterland, die auf den Namen und Vornamen des Teilnehmers lauten muss.

Pro Haushalt (gleicher Name, gleiche Anschrift) wird nur ein Erstattungsantrag berücksichtigt.

Dabei versteht es sich, dass der Veranstalter nur solchen Teilnehmern die Kosten erstattet, die auf die folgenden Websites zugegriffen haben: www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr, und zwar von einem Festnetz- Internet-Anschluss aus und unter Einhaltung der Bedingungen für den Zugang und die Teilnahme am Spiel, wie sie in diesem Regelwerk festgelegt sind.

Unvollständige, unleserliche und/oder an eine andere als die Spiel-Adresse gerichtete oder nach dem oben genannten Datum eingereichte Anträge werden als ungültig betrachtet.

Erstattung der Internetverbindungskosten

Hat der Teilnehmer von einem Modem aus über eine Telefonleitung mit Abrechnung pro Zeiteinheit oder pro Anruf auf das Spiel zugegriffen – und nur in diesem Fall –, kann er für seine Verbindungen schriftlich eine Erstattung beantragen. Der Antrag muss spätestens acht Tage nach dem Datum des Spielschlusses an die Spiel-Adresse gerichtet werden. Als Grundlage gilt eine durchschnittliche Internetverbindungsdauer von 3 Minuten zu einem Pauschalpreis von 0,14 € pro Minute oder eine Pauschalerstattung in Höhe von 0,42 €. Die mit dem Erstattungsantrag verbundenen Portokosten werden erstattet, sofern ein entsprechender einfacher schriftlicher Antrag gemeinsam mit dem Antrag auf Erstattung der Verbindungskosten eingeht. Es wird der gültige Normaltarif für einen Standardbrief (20 g) zugrunde gelegt. Die Erstattung erfolgt per Banküberweisung innerhalb von sechzig Kalendertagen nach Erhalt des Antrags auf Erstattung und nach Überprüfung der Gültigkeit des Antrags.

Sofern allerdings einige Internetanbieter den Teilnehmern für einige Service-Angebote eine Verbindung zu einem Pauschal- oder Nulltarif anbieten, wird ausdrücklich vereinbart, dass ein Zugriff auf die Websites www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr, der auf der Basis eines solchen Pauschal- oder Nulltarifs erfolgt (z.B. insbesondere Kabelanschluss, ADSL oder Spezialverbindung) nicht erstattungsfähig ist. In diesem Fall hat der Teilnehmer für seine Nutzung des Internets im Allgemeinen die Dienste eines Anbieters abonniert, und durch seinen Zugriff auf die Website www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr zur Teilnahme am Spiel entstehen ihm keine zusätzlichen Kosten. Ebenso sind die für die Teilnahme am Spiel verwendeten Computer oder Elektronikgeräte nicht erstattungsfähig. Die Teilnehmer erkennen an und erklären, diese Geräte für ihren persönlichen Gebrauch zu besitzen.

ARTIKEL 10 - Datenschutz

Persönliche Daten, die auf dem Teilnahmeformular erhoben werden, sind Pflichtangaben. Sie sind ausschließlich für den Veranstalter und ausschließlich dazu bestimmt, die Teilnahme am Spiel zu registrieren, die Gewinner zu verwalten, die Gewinne zuzuteilen und den Verpflichtungen aus Gesetzen und Vorschriften nachzukommen. Sie können an Dienstleister und Unterauftragnehmer weitergeleitet werden, deren Dienste der Veranstalter möglicherweise zu Zwecken der Organisation und/oder Verwaltung des Spiels in Anspruch nimmt.

Gemäß dem französischen Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten in seiner gültigen geänderten Fassung ("Informationsfreiheitsgesetz"), haben alle Teilnehmer hinsichtlich ihrer personenbezogenen Daten ein Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Widerspruch, das sie durch einfachen, an die Spiel-Adresse gerichteten Antrag ausüben können. Macht ein Teilnehmer von seinem Recht auf Löschung seiner personenbezogenen Daten Gebrauch, so führt dies zur Annullierung seiner Teilnahme am Spiel.

ARTIKEL 11 - Verpflichtungen und Haftung

11.1 Die Verpflichtungen des Veranstalters beschränken sich strikt auf die Lieferung der effektiv und gültig gewonnenen Preise.

11.2 Es wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Internet kein sicheres Netzwerk ist. Der Veranstalter haftet daher nicht für die Kontamination durch Viren oder das Eindringen Dritter in die Endgerätesysteme der Spielteilnehmer und schließt jede Verantwortung für die Folgen der Verbindung der Teilnehmer über das Netz mit den Websites www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr aus.

Insbesondere kann der Veranstalter nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die ein Teilnehmer erleidet oder an seinen EDV-Systemen und den dort gespeicherten Daten verursacht werden. Auch eine Haftung für daraus möglicherweise resultierende Folgen für die persönliche oder berufliche Tätigkeit eines Teilnehmers ist ausgeschlossen.

11.3 Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Fehlfunktionen des Internets, von Telefonleitungen und Empfangsgeräten, die den reibungslosen Ablauf des Spiels verhindern.

Der Veranstalter kann auch nicht dafür haftbar gemacht werden, wenn ein oder mehrere Teilnehmer nicht auf die Websites www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr zugreifen oder spielen können, sofern dies durch irgendwelche technischen Fehler oder Probleme, insbesondere durch Netzüberlastung verursacht wird.

Der Veranstalter kann das Spiel ganz oder teilweise annullieren, wenn es Anhaltspunkte für betrügerische Handlungen irgendwelcher Art gibt, insbesondere IT-Manipulationen im Rahmen der Teilnahme am Spiel oder bei der Ermittlung des Siegers. Er behält sich in diesem Fall das Recht vor, Betrügern keine Preise zuzuteilen und/oder vor den zuständigen Gerichten die Täter zu verfolgen.

11.4 Der Veranstalter wird alle Anstrengungen unternehmen, um den Zugang zum Spiel über die Websites www.thekooples.com, www.thekooples.com/fr, www.thekooples.de, www.thekooples.co.uk, www.thekooples.ch/de, www.thekooples.ch/fr jederzeit zu ermöglichen, ohne dass eine diesbezügliche Erfolgsverpflichtung besteht. Der Veranstalter kann jederzeit, insbesondere aus technischen Gründen, zu Zwecken der Aktualisierung oder Wartung, den Zugriff auf die Website www.thekoooples.com und das dort zugängliche Spiel unterbrechen. Der Veranstalter haftet in keiner Weise für diese Unterbrechungen und deren Folgen.

11.5 Der Veranstalter kann nicht für Vorfälle und/oder Unfälle haftbar gemacht werden, die im Zuge der Nutzung der vergebenen Preise und/oder wegen ihres unsachgemäßen Gebrauchs durch den Gewinner auftreten könnten.

Für alle Fälle wird festgestellt, dass der Veranstalter keine Leistung oder Garantie in Bezug auf die Verwendung der verlosten Gegenstände übernimmt, und dass seine Pflichten sich auf die Übergabe der Spielgewinne beschränken.

ARTIKEL 12 - Geltendes Recht und Gerichtsbarkeit

12.1 Dieses Regelwerk unterliegt französischem Recht. Die Teilnehmer unterliegen somit den französischen Bestimmungen für Preisausschreiben.

12.2 Kommt es aus irgendeinem Grund zu Anfechtungen oder Reklamationen, so müssen die Anträge innerhalb von zwei (2) Monaten nach dem Ende des Spiels schriftlich beim Veranstalter (Datum des Poststempels) eingereicht werden.

12.3 Alle Streitigkeiten, die aus Anlass dieses Spiels entstehen und nicht gütlich beigelegt werden können, sind den zuständigen Gerichten zu unterbreiten.